450 Euro Job

Rechtsratgeber zum Minijob

Nur wer seine Rechte kennt, dann sie auch wahrnehmen!

Und: manchmal braucht man Hilfe, um sie auszuüben

Die Experten unseres unabhängigen und gemeinnützigen Vereins erklären den 450 Euro Job auf einfache Art und Weise.

Auch im Jahr 2016 ist der Minijob eine beliebte arbeitsvertragliche Gestaltungsform für Arbeitgeber und Arbeitnehmer. Gut 7 Millionen Menschen in Deutschland haben einen solchen "450 Euro Job".

Ein "450 Euro Job" oder Minijob (offiziell: eine geringfügig entlohnte Beschäftigung) liegt gemäß § 8 Abs. 1 Nr. 1 SGB IV vor, wenn das Arbeitsentgelt aus dieser Beschäftigung regelmäßig im Monat 450 Euro nicht überschreitet.

Rentenversicherung

Alle Arbeitnehmer mit einem Minijob-Vertrag sind automatisch Mitglied der gesetzlichen Rentenversicherung.

Die Rentenversicherungspflicht ist allerdings abdingbar. Wenn der Minijobber seinem Arbeitgeber schriftlich mitteilt, dass er sich von der Versicherungspflicht befreien lassen will, bleibt der Minijob sozialabgabenfrei.

Der volle Beitragssatz zur gesetzlichen Rentenversicherung beträgt zurzeit 18,7 Prozent des Verdienstes. Die Minijobber müssen lediglich 3,7 Prozent selbst an die Rentenkasse zahlen. Die übrigen 15 Prozent trägt der Arbeitgeber. Minijobber, die weniger als 175 Euro verdienen, gelten die 175 Euro als Mindestbemessungsgrenze. Das heißt, der Eigenanteil wird auf der Grundlage der 175 Euro berechnet.

Die Beitragspflicht zur Rentenversicherung gilt auch für Minijobber in Privathaushalten. Dort ist der Eigenanteil des Minijobbers jedoch mit 13,7 Prozent des Verdienstes höher. Das liegt daran, dass Arbeitgeber in Privathaushalten selbst lediglich 5 Prozent des Arbeitnehmerverdienstes als Rentenanteil entrichten müssen.

Minijobber im gewerblichen Bereich kommen damit für vergleichsweise wenig Geld in den Genuss des kompletten Leistungsspektrums der gesetzlichen Rentenversicherung.

Diese Leistungen beinhalten:
- eine medizinische oder berufliche Reha-Leistung bei medizinisch festgestelltem Bedarf,
- eine Erwerbsminderungsrente bei einer chronischen Krankheit oder nach einem Unfall, der eine weitere Erwerbstätigkeit unmöglich macht,
- Anspruch auf Riester-Förderung,
- Anspruch auf Übergangsgeld bei einer längeren stationären Reha-Maßnahme oder nach Ende der Entgeltfortzahlung,
- Anspruch gegenüber dem Arbeitgeber, einen Teil des Verdienstes für eine betriebliche Altersversorgung umzuwandeln.

Arten von "450 Euro Jobs"

Es gibt zwei Arten von Minijobs, also geringfügige Beschäftigungen: geringfügig entlohnter Minijob und kurzfristiger Minijob.

Geringfügig entlohnter Minijob

Hierbei handelt es sich um eine Beschäftigung, für die im Monat ein Entgelt bis zu 450 Euro gezahlt wird, was als geringfügige Entlohnung verstanden wird.. Auch der geringfügig entlohnte Minijob im Privathaushalt gehört hierzu. Unerheblich dabei ist, ob das Beschäftigungsverhältnis auf Dauer angelegt oder befristet ist. Es besteht keine Begrenzung der wöchentlichen Arbeitszeit. Es kommt also nicht auf die regelmäßige wöchentliche Arbeitszeit an.

Kurzfristiger Minijob

Bei einer kurzfristigen Beschäftigung handelt es sich vor allem um Saisonbeschäftigungen von längstens zwei Monaten im Kalenderjahr. Wenn weniger als fünf Arbeitstage in der Woche gearbeitet wird, muss die Beschäftigung auf höchstens 50 Arbeitstage im Kalenderjahr begrenzt sein.

Geringfügigkeitsgrenze

Wichtig bei einem "450 Euro Job" ist also, dass die Geringfügigkeit der Entlohnung besteht. Das scheint auf den ersten Blick einfach abzugrenzen, allerdings gibt es viele Fälle, in denen das Einkommen aus einem Minijob mit einem anderen Einkommen zusammengerechnet wird oder eben nicht.

Wie viele Stunden im Minijob erlaubt sind, ist davon zu trennen.

Arbeitsrechtliche Besonderheiten des "450 Euro Jobs"

Grundsätzlich weist ein "450 Euro Job" keine arbeitsrechtlichen Besonderheiten auf. Der Arbeitnehmer hat also insbesondere einen Urlaubsanspruch und einen Anspruch auf Lohnfortzahlung im Krankheitsfall.

Wird der Arbeitsvertrag nicht schriftlich geschlossen, so muss der Arbeitgeber dem Arbeitnehmer eine Niederschrift der wesentlichen Arbeitsbedingungen überreichen.

Krankenversicherung

Oft tauchen die Fragen hinsichtlich der Krankenversicherung im "450 Euro Job" auf. Wir beantworten sie.

Steuern

Was gilt hinsichtlich des Steuerrechts im "450 Euro Job"? Wir beantworten die Fragen hier: Steuern im Minijob.